Hobbydomina Videos

Hobbydominas zeigen Videos ihrer Sessions

Alle Artikel, die mit "High Heels" markiert sind

In die kleinste Ecke gezwängt kniet der mickrige Fußlecker, um die wunderbaren High Heels der Mistress zu lecken und zu blasen. Für diese Fußdomination hat sich die Mistress extra die schmutzigsten High Heels angezogen. Mistress Natasha verlangt von ihrem Schuhsklaven, dass er die göttlichen Schuhe und Füße anbetet. Wehe, die Schuhsohlen sind nicht sauber geleckt, dann kann der Schuhlecker auch einige Tritte bekommen. Die Schuhdomination hat den Sklaven sehr gut erzogen, er gibt sich sehr viel Mühe, der Mistress alles recht zu machen.


Grausamer geht es nicht, denn die Mistress hat ihren Sklaven in ihrer Folterkammer angekettet. Sie weiß, dass der Fußsklave ganz verrückt nach ihren göttlichen Füßen ist und wird das schamlos ausnutzen, um ihn zu quälen. Diese Folter ist sehr sadistisch und grausam, denn die Mistress lässt ihn zunächst die High Heels lecken und neckt ihn, indem sie manchmal etwas abrückt, sodass er die Pumps nicht mehr erreichen kann, genauso macht sie es auch mit ihren göttlichen Füßen. Das ist Sadismus.


Eine brutale und sadistische Goddess besitzt natürlich einen Thron und der Sklave kniet vor ihren Füßen, um seine Befehle zu empfangen und gequält zu werden. Der Loser muss behilflich sein, wenn die Goddess ihre Nylonstrümpfe anzieht und wenn er gehorsam ist, darf er ihr die High Heels anziehen. Der Sklave steht für Ballbusting, menschlicher Aschenbecher, aber auch als Toiletten Sklave zur Verfügung. Wie sich Peitschenhiebe anfühlen, weiß der Loser ebenfalls. Die Goddess geizt nicht mit Bestrafungen, das gehört zu ihrer Sklavenerziehung dazu.


Bevor Mistress Enola ausgehen kann, musst du erst die dreckigen High Heels sauber lecken. Da gibt es viel für dich als mickriger Fußsklave zu tun. Du musst auf die Knie gehen, die Mistress anbeten und ihre Sandalen mit dem extremen Absatz wieder sauber lecken. Du bist als mickriger Fußanbeter geboren und deshalb hast du keine Wahl. Wenn die Mistress das wünscht, dann musst du auch die Absätze blasen, also zeige was du kannst und sein eine gehorsame kleine Fußschlampe.


Dominante Herrinnen trampeln auf einer menschlichen Fußmatte herum und man kann schon deutlich die Spuren sehen. Das Trampling findet gleichzeitig statt, weil die Ladys dem Loser keine Pause gönnen wollen. Eine der Ladys hat ihre High Heels ausgezogen und dem Sklaven auf sein Gesicht gedrückt, damit er den Duft inhalieren kann. Vollkommen nackt liegt der Loser auf dem Boden und die Ladys verspotten ihn und machen fleißig Fotos. Gnadenlos ist dieses Trampling auf dem ganzen Körper. Die Spuren werden noch lange zu sehen sein.


Als persönlicher Sklave von Lady Shay kommt einiges auf dich zu, denn du wirst zuerst einmal erzogen und das wird kein Zuckerschlecken. Deine Pflichten sind ganz einfach erklärt, du machst alles, was deine Herrin dir befiehlt. Deine Rechte sind nicht mehr existent. Die Strafen, die du zu erwarten hast, sind sehr vielfältig, das kann unter anderem Trampling, Ballbusting, Facetrampling oder Nippelfolter und vieles mehr sein. Deine Belohnung besteht darin, die Füße oder die High Heels der Lady anzubeten, sonst gibt es die Peitsche.


Die Füße der Lady Sue wirst du lieben, wenn du auf süße Frauenfüße stehst, die dich um den Verstand bringen. Sobald Lady Sue ihre High Heels auszieht, wirst du einen Ständer in deiner Hose wachsen sehen. Diese zarten Frauenfüße wollen geleckt werden. Lady Sue streut extra Glitzer auf ihre Zehen und lässt dich an der Präsentation ihrer geilen Füße teilhaben. Ergreife die Initiative und wichse deinen Schwanz zu diesen scharfen Sohlen.


Was muss das für ein Gefühl für ihn sein, meine geilen High Heels küssen zu müssen, bevor sie ihm gleich richtig wehtun werden? Mich amüsiert es jedenfalls, das ist bittersüße Erniedrigung.. Ich tanze mit den spitzen Absätzen ein wenig auf ihm herum, denn so lässt sich die Balance besser halten. Er ist mein persönliches Balance Board! Doch ich möchte es etwas bequemer haben und ziehe die Schuhe aus... so habe ich besseren Grip und kann richtig loslegen, ihn unter meinen Füßen zu zermatschen und zu quälen!


Er dachte, es würde nicht weiter auffallen, wenn er mal eine Zahlung auslässt... aber nicht so mit den zwei tschechischen Zwangsvollstreckerinnen, die genau wissen, wie sie in die Bude eines ausgefuchsten Idioten kommen. Bei dem Anblick der beiden Frauen wird er richtig geil, aber als er ihre Absichten erfährt, bekommt er Panik. Er unterschätzt sie, und sie verschaffen sich gewaltsam Zugang zu seiner Wohnung und treiben jetzt ein. Mit einer gehörigen Strafe für eine nutzlose und verlogene Wichsmade wie ihn!


Das ist ja mal ein Traumsklave! Er bereitet unaufgefordert ein schönes, kleines Abendmahl mit Sekt für seine Herrin zu und liegt ihr permanent zu Füßen. Herrin Narziss Labelle lässt dich daran teilhaben um dir zu zeigen, wie hoch die Messlatte soeben gelegt wurde.. und auch, welche Belohnungen die GUTEN Sklaven bekommen können! Denn seine Herrin teilt ihr Mahl mit ihrem Sklaven, der es natürlich von ihrer Schuhsohle lecken darf. Und er freut sich wie ein kleiner Hund, ist das nicht schön!!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive